Dienstag, 30. November 2010



 

 

Die vier Kerzen  



Im Advent, zur Weihnachtszeit,
da war es hell im Zimmer.
Vier Kerzen waren aufgereiht,
und leuchteten wie immer.
Doch zum Flackern und zum Knistern
hörte man die Kerzen flüstern.

Die erste Kerze seufzt und spricht:
“Mein Licht brennt für den FRIEDEN,
die Menschen aber woll’n mich nicht,
es ist nur Streit hienieden."
Die Kerze verlor den schönen Glanz,
wurde klein und kleiner und erlosch dann ganz.

Die zweite Kerze traurig spricht:
“Für den GLAUBEN will ich brennen,
doch Gottes Worten glaubt man nicht,
Glauben will man nicht mehr kennen.”
Ein Luftzug wehte durch das Haus,
die zweite Kerze, die ging aus.

Die dritte Kerze kraftlos spricht:
“Die LIEBE will ich künden,
doch mit Neid und Hass im Angesicht
kann kein Lieb’ man finden.”
So flüsterte sie und ward ganz klein,
erlosch und verlor den hellen Schein.

Ins Zimmer trat ein kleines Kind,
sah die Kerzen, die nicht scheinen,
erloschen durch den kalten Wind,
fast fing es an zu weinen.
Mit Tränen es sehr traurig spricht:
“Leuchtet, ich brauche euer Licht!”  

Da fällt die vierte Kerze ein:
“HOFFNUNG will ich geben,
mit meinem hellen Schein
soll’n alle Kerzen leben.
Hoffnung will ich hell verkünden
und alle Kerzen neu entzünden!”




Hallo, ihr Lieben,

zur Einstimmung auf die vorweihnachtliche
Zeit habe ich euch dieses Gedicht herausgesucht. 
Bald feiern wir die Ankunft unseres Erlösers
Jesus Christus, der für uns in diese Welt kam!

Euch allen eine schöne Adventszeit , möglichst ohne
Streß und Hektik !


♥ ♥ ♥    Biggi   ♥ ♥ ♥
 


Kommentare:

  1. Danke für dieses wunderschöne Gedicht!
    Ich wünsche dir und deiner Familie auch eine ruhige, schöne Adventszeit.
    Lg, Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. ... aber kariert is auch schön. ich hab nur grad die tupfen-phase...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,
    ich liebe solche Gedichte - danke dir - es tut so gut immer wieder Hoffnung zu spüren - auch wenn es oft rundum nicht gut aussieht -
    genießen wir die Adventszeit - ich mag deinen Adventteller, weil er vor allem viel Natur zeigt -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi,
    ich wünsche Dir eine schöne Vorweihnachtszeit

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Biggi.
    Wünsche dir auch eine schöne besinnliche Adventzeit.Das Gedicht ist sehr schön.
    Und auch dein Header ist klasse.
    Schönen kuschligen Abend.Und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  6. WoW!
    Liebe Biggi,
    Danke dafür, dass Du uns soo fein in Bild und mit dem wundervollen Kerzen-Gedicht einstimmst auf die Advent und Weihnachtszeit!

    "Es gibt nicht genug Dunkelheit in der Welt,
    um das Licht einer kleinen Kerze zu löschen."
    (UNBEKANNT)

    In diesem Sinne wünsche ich Dir mit Deinen Lieben auch ein sehr gemütliches und gesegnetes 2.Adventswochenende!!
    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biggi,
    danke für das schöne Gedicht , auch ich wünsche dir eine ruhige Adventszeit
    Alles Liebe für dich
    Rena

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Biggi,
    Es ist ein schönes Gedicht ....
    Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit des Advents.
    Schöne verschneite Wintertage.
    Ich wünsche Ihnen Komfort, Ruhe und Liebe ..
    Jarka

    AntwortenLöschen